Donnerstag, Mai 24, 2007

Der Mensch ist wohl ein Augentier...

In einem früheren Post hatte ich mich auf Anuja bezogen, deren eigentliches Thema völlig hinter das Bild vom nackten Weihnachtsmann gerutscht war. Alle hatten sich auf das Fleisch gestürzt, niemand dachte über Einstein nach, ich eingeschlossen.

Aber diese Bilderfixiertheit funktioniert nicht nur bei nackter Haut ganz gut. Eine sehr große Supermarktkette hier in der Gegend hat eine Zeit lang versucht, bei der Werbung Geld zu sparen, indem sie Prospekte druckte, die fast keine Bilder enthielten. Ich stellte bei mir selbst fest, dass ich das viel zu ermüdend fand, die Angebote zu LESEN. Und da war ich wohl nicht die Einzige, bei der diese Werbung nicht funktionierte - denn der Vertreiber stellte ganz schnell wieder auf bunte Bildchen um.

Reklameblätter und Kataloge sind wohl tatsächlich sowas wie Bilderbücher für Erwachsene. Doch das nur am Rande.

Was mich jetzt wirklich anfuchst, ist dieses Video . Da komme ich in Konflikt, irgendwie. Oder doch nicht...?

Der Sachverhalt ist der: mir gefällt die Mucke. Tanzbar, ganz einfach. So! Und diese Bilder dazu müsste ich eigentlich verurteilen, weil Fleischbeschau, sexistisch, auf diesem Wege also möglicherweise sogar frauenverachtend. Gegen Ende regelrecht unverschämt! Oder vielleicht doch einfach nur frech?

MÜSSTE ICH DAS VERURTEILEN?! TUE ICH ABER NICHT!

Ich finde die Mädels einfach nur lecker, möchte am liebsten 'reinbeißen, anfassen, mitmachen! Und könnt's mir immer wieder ansehen....

Kommentare:

Corriendo Mundo hat gesagt…

Sex sells. Und das kann nur funktionieren, weil die meisten Leute in Wirklichkeit keinen und/oder keinen guten haben, sonst hätten sie das Visuelle nicht nötig.
Und je klischeehafter, desto besser verkauft sich der Quatsch.
Ich persönlich finde es flach, steril und überhaupt nicht die Bohne sexy oder animierend. Eben am PC produziert und nicht lebendig.
Die Trompete ablecken und als Phallus einsetzen ist die Krönung der Albernheit.
Kommt von Herzen, Anuja

Anonym hat gesagt…

auch ich finde dass wir immer mehr mit diesen Bildern überschüttet werden sehr zwiespältig. meine kleine Tochter von 11 Jahren will sich jetzt schon Bauchfrei anziehen, weil das auch in ihrer Klasse so "cool" ist. ich denke, durch freizügigen Musikvideos wird alles viel zu viel auf Sex gelenkt. Kinder lernen hauptsächlich auf Äußerlichkeiten zu achten, auf shoppen und volldröhnen mit mp3 player usw. es ist der Nachahmungseffekt und der Gruppendruck, der mir Sorgen macht.

Anonym hat gesagt…

sind das nicht Fruchtbarkeitstänze?

kvinna hat gesagt…

@Anuja: nun, Persilflaschen und Mettwürste empfinde ich nicht wirklich als sexuell anregend. Und ich sehe entsprechend ästhetische Bilder auch nicht als Ersatz für sexuelle Handlungen. Eher als Appetizer, denn mir läuft bei diesem Filmchen das Wasser im Mund zusammen.

@die übrigen: Was die allgemeine Bilderflut betrifft, das stimmt schon, dass man sich schützen muss, damit man nicht völlig zugeballert wird.Und es ist auch sehr wichtig, den Kindern den richtigen Umgang mit diesen Dingen beizubringen, das richtige Selbstbewusstsein und ein gesundes Urteilsvermögen zu vermitteln, schwer genug.

Was mich irritiert bei ästhetischen Frauenbildern - alles Geschmackssache, okay! - ist das leise murmelnde Gewissen, das mir immer sagt, das sind doch Männerfantasien, das ist doch würdelos für jede Frau - und das es mich TROTZDEM so anmacht, mir Freude macht, Spaß macht.

Sprich: Ich stelle die Richtigkeit meiner Empfindungen in Frage.

mondin hat gesagt…

Na, ob man die Richtigkeit eigener Empfindungen infrage stellen kann ?
Ich denke, man muss sie einfach akzeptieren und das tust Du ja.

Ich persönlich find's auch zu uniformiert im wahrsten Sinn des Wortes. Ich mag Persönlichkeiten ansehen und Menschen mit Charisma.
Ist mir wichtiger als Sexappeal.

Aber ich hätte, wenn's mir gefiele, vermutlich ähnliche Bedenken wie Du ;)
Mit der Ausnahme, dass das mit der Würde nun wirklich jede einzelne spüren kann für sich. Ich lass' mir wirklich nicht mehr von Männern oder überhaupt andern sagen, was für mich würdevoll oder -los sein soll !

LG Ursel

P.S.: Hatte schon ewig nicht mehr bei Dir vorbeigeschaut..