Montag, Juni 22, 2009

Nabelschau


Meine Lebensgeister laufen auf Diesel, zur Zeit. Bis DER Motor warm ist...

Die innere Kraftlosigkeit und Aufradiertheit findet sich nun auch im Außen - keine Greifkraft, schnelles Ermüden. "Tai Chi" gehe ich nun und schlafe viel.

Jedenfalls habe ich mir die Sommerferien, die hier Mitte nächster Woche beginnen, redlich verdient.

Kommentare:

Stela hat gesagt…

Hallo Kvinna,
Thai Chi tut sicher gut,hätt ich irgendwie ein bißchen Zeit würd ich das auch noch anfangen.
Diese ganzen ostasiatischen Kapfsportarten sind absolut energetisierend für Leib und Seele-wirst sehen!
Viele Grüsse;Stela

Sam hat gesagt…

So hats bei meiner Mutter auch angefangen vor einem halben Jahr oder so: Mit Tai Chi, ganz harmlos. Inzwischen hat sie, mit über 70,zum ersten Mal im Leben ein Abo einer Muckibude und nutzt ALLES dort. Ihr Drehmoment hat sich dadurch so verbessert, dass ich mich nicht ohne weiteres auf ein Armdrücken mit ihr einlassen würde und neulich schwamm sie in einem Tempo in den saukalten See hinaus, dass mir der Unterkiefer klappte.
Kvinna, wirst sehn, das wird wieder! Ich habs ja auch grad lieber mit viel schlafen :)

kvinna hat gesagt…

Dank' euch für den Zuspruch! Muckibude, das habe ich mal fünf Jahre lang recht intensiv betrieben, reines Gerätetraining. Das könnt' ich mir auch wieder vorstellen...