Donnerstag, Juli 23, 2009

Kirschenlust!

In diesem Jahr hat sich nicht nur der Kirschbaum selbst übertroffen. Sondern auch Grejazi: 12kg - in Worten: Zwölf Kilogramm, oder anders: zwei 10l-Eimer gehäuft voll - Kirschen hat mein Holder gepflückt.

Handverlesen. Entsteint. Durch den Wolf gedreht. Mit Vanillezucker und Rum verfeinert. Zu Marmelade gekocht. Das waren zwei Tage Arbeit. 33 Gläser sind voll geworden. Wohlgemerkt, fünf davon waren solche 1kg-Gläser:

Liebeserklärung in Kirsch...


Übrigens waren danach noch immer genug Kirschen am Baum, um von der Hand in den Mund zu leben...

Kommentare:

Trudy hat gesagt…

Mmmmmmmmmmmmmmm
der Neid nagt an mir!
Meine Lieblingskonfi!

365 Tage hat gesagt…

Eine Sauarbeit, aber wie SCHÖN!
tollen Urlaub wünsch ich euch allen.

Stela hat gesagt…

Superlecker und toll,dass der Grejazi das gemacht hat(Neid)!
Stela

kvinna hat gesagt…

Die bring' ich im September mit, Stela! ;) Und, ja, die Arbeit ist mit Geld nicht zu bezahlen - das Schönste waren unser aller blaue Finger und Zungen in der heißesten Phase...

kvinna hat gesagt…

Danke für die guten Urlaubswünsche, eigentlich bin ich ja schon im Packwahn...