Mittwoch, Juli 28, 2010

Ich habe....

..soeben eine Flasche "Grüner Veltliner" geleert. Nehmt mich nicht ernst!!!

Aber wahr ist: heute ist mir eine Rotwangen-Schmuckschildkröte von ca. 4 Kilogramm Gewicht vor's Auto gelaufen. Doch, ich konnte rechtzeitig bremsen. Aber bevor ich das Tier ins Tierheim brachte, hat es mich ganz EKELHAFT und bis auf's Blut in den linken Daumen gebissen!!!

Ich bin eigentlich bekloppt!

Kommentare:

Stela hat gesagt…

...wenn du sie alleine geleert hast staune ich darüber ,dass du da noch schreiben kannst!
(bei soner Ration hing ich glaub'kotzend überm Klo...)
Veltliner macht aufgekratzt-lustig.
Vielleicht hättest du der bissigen Schildkröte einen Schluck davcon einflößen sollen??!!
Sag, wie gelingt es einem eigentlich langsamen Tier,praktisch am Panzer zu ergreifen,dich derat in den Finger zu beißen?
Kanns mir nicht vorstellen?!
Stela

kvinna hat gesagt…

Gebissen hat sie mich ja erst zu Hause, in unserem Garten. Da hatte ich sie erst mal abgelegt, um die Stellen abzutelefonieren, die meiner Meinung nach für so etwas in Frage kommen.

Den Kopf jedenfalls bewegt sie blitzschnell, wenn ihr ein paar Finger vor dem Gesicht herum fummeln.

Ich wusste, dass sie beißen würde, sie hatte mehrmals gefaucht. Aber ich hatte schlichtweg die Kraft ihrer Kiefer unterschätzt - sonst wäre ich vorsichtiger gewesen.

Die Frau im Tierheim erzählte mir, dass in den über zwanzig Jahren, die sie im Tierschutz tätig ist, es nur einem einzigen Tier gelungen ist, sie ernsthaft zu verletzten - und das war so eine Schildkröte.

Übrigens steht dieses Tier laut Wiki unter artenschützender Beobachtung - nicht, um SIE zu bewahren, sondern weil die heimische Fauna Probleme mit ihr hat. Wen wundert's.

Gestern war ich allerdings richtig krank nach meinem mutwilligen Besäufnis. Über meine Tippfähigkeit habe ich trotz meines benebelten Kopfes selbst gestaunt. ;)

birgit hat gesagt…

wir haben eine merklich kleinere kasachische steppenschildkröte von den mitbewohnern jeden sommer im garten
die frißt kleine regenwürmer und faucht schon mal sehr unfreundlich
sie will sich immer zu den katern legen aber die gehen schnell weg
zu recht anscheinend
du hast ein händchen seltene tiere zu finden *giggle*
verzeih ihr
irgendwie gehört sie nicht hierher
lg birgit

irka hat gesagt…

grins. Biete ihr doch als Revanche Schildkrötensuppe an...

(oh, was bin ich böse heute)

irka ;-)))

Anna hat gesagt…

Hi,

bin durch zufall auf dein blog aufmerksam geworden und den beitrag hier gelesen....ist zwar schon eine weile her, dass er veröffenlticht wurde, aber ich darf hoffentlich trotzdem noch einen kommentar hinterlassen?....

aaaalso: wie krass ist das denn bitte? hab ich das richtig verstanden, dass dir einfach so, ganz unverhofft, eine schildkröte vors auto gelaufen ist??? *staun*

das ist so eine seltenheit, das ich es kaum glauben kann... :)

kvinna hat gesagt…

Naja, die für's Kinderzimmeraquarium zu groß gewordenen Tierchen werden gern in die Freiheit entlassen. Nebenher gibt's auch solche, die aus Gartenteichen ausbüxen. Wie auch immer, hie und da sind sie sogar eine Plage. Und diese kuriose Begegnung kam wahrscheinlich zustande, weil sie sich auf der wenig befahren Straße gesonnt hatte. Klugschiss Ende. ;)

Anna hat gesagt…

Nicht zu fassen... Ich hab das, glaub ich, mal im Fernsehen gesehen, aber da ging es um diese riesen Schnappschildkröten....und ich dachte, dass passiert eigentlich nie wirklich...krass.