Freitag, Dezember 17, 2010

So'n Zufall...

Es sind schon Leute blass geworden, die überzeugt waren, mich mit diesem Auto - das nun mal jeder kennt und immer mit mir in Verbindung bringt - in einem Zeitabstand an zwei verschiedenen Orten gesehen zu haben, in dem ich die Strecke zwischen diesen beiden Punkten nur unter mörderischer Missachtung der StVO zurückgelegt haben könnte.
Hier ist der Beweis: Es gibt mich zweimal! Mindestens!

Kommentare:

Sati hat gesagt…

Vielleicht sollten deine Bekannten auf die Felgen achten. Oder gar auf´s Kennzeichen?
MIch gibt es auch mehrmals - als Mensch. Höre oft von vermeintlichen Doppelgängerinnnen ... LG, Sati

kvinna hat gesagt…

Witziger Weise haben die zwei Exemplare, die im selben Kreis zugelassen sind, ganz ähnliche Nummernschilder. Und du und ich, wir achten auf solche Details wie Radkappen oder getönte Scheiben. Die meisten andern tun das nicht, weil ein milkalila Mercedesbus an sich schon auffällt.

kvinna hat gesagt…

Als Teenie habe ich mal am Ostseestrand ein Mädchen beobachtet. Sie hatte ungefähr mein Alter und ich das unheimliche Gefühl, dass sie nicht nur genauso aussah, sondern auch dieselbe Körpersprache besaß wie ich. Mich befiel das sehr merkwürdige Gefühl, mich selbst zu beobachten.