Sonntag, September 29, 2013

Das Leben...

...jedenfalls meines,  hat sich in diesem Jahr ein paar mal selbst überholt.

Es hat Phasen gegeben,  über die Freunde verbal auf dem Laufenden zu halten beinahe länger gedauert hat als die Zeitspanne selbst.

Dabei bin ich mir zwar zum Glück nicht ganz selbst verloren gegangen - eigentlich haben mir die Ereignisse eher die eigenen Konturen geschärft und präzisiert - aber geruckelt und geschlingert hat der Karren schon ganz schön auf diesem Weg.

Nun. Jetzt,  wo's endlich ruhiger wird,  sehe ich klarer,  was ich wirklich will.

Mit unverminderter Kraft.

1 Kommentar:

Ilse X hat gesagt…

Versuch erst gar nicht, zu erklären. Es klingt alles gut.
Weiter so und viel Glück!