Freitag, Januar 08, 2016

Wer weggeht,, ...

... sich immer fortgezogen fühlt, bei dem nichts von Dauer ist, der nimmt doch eines immer mit in seiner Getriebenheit: sich selbst. Und das ist die Konstante bei allen ewig Suchenden. Aber vielleicht ist die Ursache ihrer Unstetigkeit sowieso einfach nur das Fehlen von Ausdauer? Ein Mangel an Verweilkraft, der zum Tragen kommt, sobald der Reiz des Neuen verflogen ist und Gewöhnung einsetzt? Aber Routine und Gewöhnung, so langweilig sie klingen mögen, geben auch Geborgenheit. Langeweile und Unterforderung stehen auf einem andern Blatt.

Keine Kommentare: