Donnerstag, November 28, 2013

Kein Traum...

"Willst Du auch eine?" frage ich und ziehe ihm die Zigarettenschachtel aus seiner Jackentasche. "Hmja..." macht er und ich muss eine Weile 'rumsuchen, ehe ich das Feuer für zwei Kippen habe.

Das Motorrad, auf dem ich sitze, ist seines und schon viel zu lange nicht bewegt worden. Sagt er selbst: "...viel zu lange!".

Er reinigt die Alufelgen der Sommerreifen von seines Vaters Auto. Erzählt mir, dass das eigentlich sein Sohn machen sollte und warum nun er selbst hier steht. Wie das eben so ist mit pubertierenden Jungs. Das "Waschbecken" fasst alle vier Räder locker, denn es ist selbst gebaut - wir befinden uns in seiner Werkstatt.

Er trägt Arbeitshandschuhe, weil er Säure benutzt.

Das macht ihn ein Stück weit wehrlos, als ich von hinten an ihn herantrete, meine Hände unter seinen Pulli schiebe und seinen Nacken küsse. Sein Geruch tut mir so gut.

Er genießt das und ich werde in der nächsten Stunde noch öfter denken, dass er mir vielleicht einfach nur nicht traut.

Das sollte er aber.